"Bild vom Baum"

Max Weiler

Absam 1910 - 2001 Wien

"Bild vom Baum"

Eitempera auf Büttenpapier

105 x 63 cm

Rechts unten signiert und datiert Weiler 86
Links unten betitelt: Bild vom Baum

Doppelbauer/Albertina WV Nr. Weiler3567

Literatur:

Regina Doppelbauer, Yvonne J. Weiler: Max Weiler Werkverzeichnis. Die Zeichnungen/Arbeiten auf Papier, http://maxweiler.at, WV Nr. Weiler3567
vgl. Gottfried Boehm, Der Maler Max Weiler. Das Geistige in der Natur, Wien 2001, Abb. S. 361ff.

Gottfried Boehm bezeichnete die Baumbilder Max Weilers als „implizite Selbstdarstellungen […], Bilder, in die viel von seiner eigenen Empfindungsweise und seiner Vorstellungsbildung eingeflossen ist, die ja auch sonst die Basis seiner Malerei war. Darüber hinaus aber sind sie Metaphern über die Ordnung eines Bildes, das sich aus Energien fügt, und damit auch über die Natur als eines Parallelogramms organischer Kräfte“1.
1 Gottfried Boehm, Der Maler Max Weiler. Das Geistige in der Natur, Wien 2001,
S. 374