"Psycho VII"

Erwin Wurm

1954 Bruck an der Mur

"Psycho VII"

Aluminium, bemalt
Auflage 6 + 2 Artist´s Proofs

H 120 cm, B 107 cm, T 39 cm

Signiert und nummeriert: E. WURM 1/6

Originale Fotoexpertise

Der „Strickpulli“ zieht sich wie ein roter Faden durch Wurms Oeuvre. Sei es eine 90 Meter lange Wand, die hinter einem farbigen Strickpulli verschwindet, oder sind es Wurms Fotografen von Protagonisten, die sich mit allen erdenklichen Posen in unterschiedliche Kleidungsstücke zwängen. Wurms Thematik des „Stricks“, sein Spiel mit der Haptik und der Deformierung der Realität, wurde in der Skulptur „Psycho VII“ aufgegriffen. Zu sehen ist eine menschliche Figur, die, mit einem hellblauen Pulli bekleidet, einen Kopfsprung zu machen scheint. Das Hauptaugenmerk des Betrachters richtet sich dabei auf den hellblauen Pullover, der sich über die gesamte Figur zieht. Nur die Füße und der Rücken sind erkennbar. Weitere Gliedmaßen zeichnen sich lediglich unter dem Stoff ab. Neben der Bedeutung der unterschiedlichen Materialien und deren Oberflächengestaltung veränderte Wurm die Realität auch farblich. Der menschliche Körper verbleibt in der Farbe des Materials, Aluminium, während der Pullover in Hellblau gehalten ist.