Fritz Riedl

Wien 1923 - 2012 Linz

Fritz Riedl studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien, unter anderem bei Albert Paris Gütersloh. 1948 begann er seine Tätigkeit als Tapisseriekünstler. Seither wurden über 170 Bildteppiche nach seinem Entwurf gewirkt. 1968 gründete Riedl eine Manufaktur in Mexiko. Zahlreiche Bildteppiche nach eigenen Entwürfen und Entwürfen internationaler und österreichischer Künstler wurden von der Werkstätte ausgeführt. Ab 1976 hatte Fritz Riedl eine Lehrkanzel für textiles Gestalten and er Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz inne. Fritz Riedl nahm 1954 an der Biennale in Venedig und 1959 an der Documenta in Kassel teil.